Value Tipps Stats (102) Stats (Tore) Stats (Erg) Stats (H2H) Europa /1S E /3S E/B/H EBooks Professionell Stats-Software Statistik-ABC Hinweise Links English Info
Startseite Statistik-ABC Favoriten

Statistik-ABC


Außenseiter Big Data Datenanalysen Favoriten Kausalität Korrelation Zufall

Wettanbieter Kurzmenü ! Kurzmenü Serien ! Kontakt Impressum

Favoriten (Fussball ...)

Im Fußball, wie auch in anderen Sportarten, ist häufig die Favoritenrolle klar ersichtlich. Dies kann man schon alleine an den Quoten für die Spielpaarung bzw. das Sportereignis ablesen. Die Favoriten basieren zu einem sehr großen Teil auf Statistik-Daten, sprich Resultaten, in der Vergangenheit.
Statistisch gesehen werden bei den Buchmachern in erster Linie Wetten auf die, nach Quotenbeurteilung durch den Wettanbieter, bessere Mannschaft abgegeben. Dies hat den einfachen Grund, dass man sich aufgrund des geringeren Risiko mehr Gewinne verspricht.
Doch so einfach ist es nicht. Man muss hier unbedingt beachten, dass sich nicht jede Liga bei den Favoriten, egal welcher Wettart, sei es z.B. Heimsieg, Auswärtssieg oder Toranzahl über 2.5 Tore, gleichermaßen positiv verhält. So hat man in einigen Wettbewerben wesentlich bessere Gewinnchancen (auch im Verhältnis zu den angebotenen Quoten) als in Anderen. Gute Überblicke diesbezüglich befinden sich in den verschiedenen Fußball-Auswertungen dieses Portals.
Auch wird bei den Favoritenangaben immer mit angegeben, ob sich die Spielpaarung in einer Liga befindet, welche sich in letzter Zeit besonders positiv gegenüber der jeweiligen Wettart verhalten hat. So kann nicht nur der ein oder andere Verlust vermieden, sondern auch eine Gewinnoptimierung erreicht werden. Ziel ist es ja, langfristig im Plus zu sein.
Zwar kommt es auf den Einzelfall an, aber man sollte des Weiteren Quoten <= 1.3 nicht anspielen, da wenn der Favorit auch nur hin und wieder seiner Favoritenrolle nicht gerecht wird, man stets mit Verlust aus der ganzen Sache rausgeht.